Neunte Folgen, sechs Start-ups: In der „Höhle der Löwen“ kämpften am Dienstag wieder Gründer um ein Investment. Wie das Netz die Sendung sah.

19.45 Uhr: Willkommen zum WiWo-Gründer-Liveblog zur neunten Folge der „Höhle der Löwen“! Gleich sechs Start-ups kämpfen heute um das Geld und die Gunst der fünf Investoren Jochen Schweizer, Lencke Steiner, Frank Thelen, Vural Öger und Judith Williams. Wir sind live dabei auf Twitter und sammeln hier für euch die schönsten Tweets und Kommentare zu Folge neun. Aber vorher ein kleinen Geburtstagsgruß an Juror Frank Thelen.

19.50 Uhr: Vergangene Woche gab es zwei Investments in grüne Start-ups: In Greenlab haben Öger und Schweizer in ein Start-up investiert, das vielleicht nicht „skaliert“, aber das grüne Gewissen der „Löwen“ beruhigt haben dürften. Mit dem Investment in Bademeisterei haben sie gemeinsam mit Judith Williams ebenfalls in eine grüne Marke investiert, die vegane Kosmetik herstellen will.

20.00 Uhr: Dabei ist heute unter anderem Kowach aus Berlin, die Trinkschokoladen anbieten. Noch sind es 15 Minuten bis zum Start der Sendung – und dieser Text über den neuen Wachmacher Kakao sorgt sicher für kurzzeitige Ablenkung. Guarana, die dem Kakao untergemischt wird, wächst in Südamerika und enthält auch Koffein, dessen Wirkung länger anhält als in Kaffee.

20.05 Uhr: Für den richtigen Snack zwischendurch – und auch gleich beim Fernsehen – will übrigens Popcornloop aus Nürnberg sorgen – und das perfekte Popcorn herstellen. Vor drei Jahren hat Murat Akbulut das Start-up gegründet und seit dem vor allem Schulden angehäuft, ob die Juroren die Idee gut finden?

20.10 Uhr: Vergangene Woche bekamen die Brüder von AngelCab kein Investment. Sie stellen Kinderwagen aus  natürlichen und schadstofffreien Materialien her. Wie es für die Brüder nach der Sendung weiterging, haben Vinzent und Luis Karger uns erzählt.

20.15 Uhr: Und los geht es.

20.20 Uhr: Wir starten mit dem Essener Start-up Slashpipe. Die vier Sportwissenschaftler haben ein Trainingsgerät entwickelt, das mit Wasser gefüllt und mit Handschlaufen versehen ist. Ein Trainingsgerät, das nicht nur Fitnessfans begeistern soll, sondern auch Fitnessstudios, Physiotherapiepraxen und Reha-Zentren. Mit einem Investment von 300.000 Euro wollen sie eine eigene Produktion aufbauen und das Auslandsgeschäft starten. Wird einer der Löwen investieren?

 20.33 Uhr: Spannung direkt beim ersten Start-up: Jochen Schweizer hätte investiert, aber die vier Gründer wollten nicht auf sein Angebot eingehen, machten ein Gegenangebot – und die Sportwissenschaftler lehnen ab. Und sind nicht enttäuscht über die vielleicht verpasste Chance.

20.38 Uhr: Und wieder ein Start-up mit sozialem Hintergrund: MedCooling aus Apolda in Thüringen und Hamburg will mit einer Notfallkühlung Leben retten. Beim Herzstillstand zirkuliert nämlich kein Blut mehr, es kommt kein Sauerstoff im Gehirn an und die Nervenzellen sterben ab. Kälte aber schützt die Gehirnzellen. Heiko Schöning will zeh Prozent an seinem Unternehmen hergeben und benötigt 450.000 Euro. Tolle Idee – und ein richtig guter Pitch, allerdings haben wir jetzt wohl alle einen Ohrwurm.

20.48 Uhr: Drei Löwen sind raus – Jochen Schweizer und Frank Thelen haben sich noch nicht geäußert und dabei hatte noch Schweizer die Wichtigkeit des Kühlens unterstrichen.

20.58 Uhr: Twitter will dem #CaroCooler eine Chance geben – die Löwen sind das skeptischer.

 21.05 Uhr: Und nun endlich Koawach, die Trinkschokoladen aus Berlin. Bislang sind sie in 150 Läden wie auch 40 Cafés vertreten. Nun soll es im Einzelhandel weitergehen. Von den Löwen wollen sie ein Investment von 120.000 und würden zehn Prozent ihrer Firmenanteile abgeben.

21.20 Uhr: Für die Jungs von Koawach gab es nun doch noch einen Deal: Jochen Schweizer ist das Geld fast egal, er investiert in die Macher – und die haben es wirklich verdient.

21.30 Uhr: Nun geht es in den Urlaub: Sunbonoo will Freizeit- und Aktivitätsmöglichkeiten bündeln und das Portal für Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Menorca und Ibiza werden. Sie bieten 15 Prozent und wollen 250.000 Euro haben. Aber Erfolg haben sie in der Höhle der Löwen damit nicht.

21.44 Uhr: Babo Blue hatte vor ein paar Wochen Erfolg – und das blaue Bier ist mittlerweile auch bei der Metro gelistet. Aber es gab noch mehr Start-ups, die bisher in der Höhle der Löwen Erfolg hatten.

21.50 Uhr: Die Jungs von Hamaka sind morgen bei uns im Interview. Bekommen sie einen Deal? Ihr Wunschjuror ist übrigens Jochen Schweizer – das verwundert nicht wirklich.

22.00 Uhr: 100 Hängematten haben Max und Lucas schon verkauft, aber den Löwen sind die Produktionskosten zu hoch. Am Ende steigen alle Löwen aus, zuletzt Vural Öger, der auch mal Probe liegen durfte.

22.10 Uhr: Es ist Zeit für Popcorn: Ob die Löwen noch Hunger haben? Schließlich gab es auch schon Kakao.

22.20 Uhr: “Ich liebe Einwandererfamilie”, sagt Judith Williams – und möchte unbedingt investieren. Das Team aus Judith Williams und Vural Öger investieren.

22.25 Uhr: Zwei Investments und gelöste Löwen, die richtig viel Spaß an den Ideen entwickeln. Bitte mehr davon.