l Kategorie: Meinung


Math42, Hellofresh, KfW: Was diese Woche wichtig war

Math42, Hellofresh, KfW: Was diese Woche wichtig war

Die Dmexco in Köln, Women in eCommerce in Berlin: Das waren nur zwei Veranstaltungen, auf denen sich die Szene in dieser Woche getroffen hat.

DHDL, Shpock, HRS : Was diese Woche wichtig war

DHDL, Shpock, HRS : Was diese Woche wichtig war

Die Start-up-Szene ist diese Woche politisch geworden und hat einen Protestbrief an Angela Merkel geschrieben. Was sonst noch wichtig war.

Kolumne: FinTechs sind alles, bloß keine Banker

Kolumne: FinTechs sind alles, bloß keine Banker

FinTech-Start-ups bieten nicht nur digitalisierte Lösungen an, sondern auch eine andere Atmosphäre. Der Hoodie ist das Symbolbild für eine Branche im Wandel.

DHDL, Flüchtlinge, Dubsmash: Was diese Woche wichtig war

DHDL, Flüchtlinge, Dubsmash: Was diese Woche wichtig war

Eine verschobene Oberbürgermeister-Wahl, eine abgesagte Fashion-Messe und viele überraschende Investitionen: Diese Woche hatte es in sich.

Meike Haagmans: Dem Job einfach mal fremdgehen!

Meike Haagmans: Dem Job einfach mal fremdgehen!

Meike Haagmans ist Stewardess und Gründerin. Das ist nicht immer leicht, aber sie würde niemals einen der beiden Jobs aufgeben.

DHDL, Gerlinger, Flüchtlinge: Was diese Woche wichtig war

DHDL, Gerlinger, Flüchtlinge: Was diese Woche wichtig war

Die Flüchtlingsdebatte war das bestimmende Thema dieser Woche – und hat auch die Start-up-Szene nicht kalt gelassen.

Günter Faltin: Wechseln Sie den Blickwinkel!

Günter Faltin: Wechseln Sie den Blickwinkel!

Wie kommen wir auf neue Ideen? Indem wir die Perspektive ändern! In seiner Kolumne erklärt Günter Faltin, wie das funktioniert.

Höhle der Löwen, Pixxio, Outbank: Was diese Woche wichtig war

Höhle der Löwen, Pixxio, Outbank: Was diese Woche wichtig war

Nicht viele Themen haben die Woche so dominiert wie die Höhle der Löwen. Dabei gab es wieder Finanzierungsrunden bei deutschen Start-ups.

Tijen Onaran: Wer ist die deutsche Sheryl Sandberg?

Tijen Onaran: Wer ist die deutsche Sheryl Sandberg?

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben immer mehr Chefinnen. Aber hat eine von ihnen das Zeug zum Vorbild wie Sandberg?

Westwing, Rocket Internet, Cashboard: Was diese Woche wichtig war

Westwing, Rocket Internet, Cashboard: Was diese Woche wichtig war

Es ist die Woche der Finanzierungsrunden, Übernahmen – und der Studien, die sich mit der deutschen Start-up-Szene beschäftigen.

Kolumne: Curated Crowdfunding ist kein Vorbild

Kolumne: Curated Crowdfunding ist kein Vorbild

Venturate brüstet sich mit dem Curated Crowdfunding. Eine Weiterentwicklung der Schwarmfinanzierung, die aber nicht zum Standard wird.

Die Wut über das Anti-Angel-Gesetz ist falsch

Die Wut über das Anti-Angel-Gesetz ist falsch

Der Ärger über den Entwurf eines „Anti-Angel-Gesetzes“ ist nachvollziehbar. Sollte der Entwurf zum Gesetz werden, liegen im Wandel aber auch Chancen.

Diese Routinen verhelfen Gründern zum Erfolg

Diese Routinen verhelfen Gründern zum Erfolg

Steve Jobs liebte sie, Mark Zuckerberg schwört auf sie: Routine. Mit ein paar Kniffen können Gründer ihren Alltag strukturieren, um erfolgreich zu werden.

Ashton Kutcher, ProSieben, Anti-Angel-Gesetz: Was in dieser Woche wichtig war

Ashton Kutcher, ProSieben, Anti-Angel-Gesetz: Was in dieser Woche wichtig war

ProSieben gibt mit Axel Springer Geld aus, GoButler krallt sich den nächsten Promi. Was in dieser Woche wichtig war.

Günter Faltin: Folgen Sie nicht den Konventionen!

Günter Faltin: Folgen Sie nicht den Konventionen!

Unser Gehirn lässt sich nur schwer auf Neues ein. Beim Gründen ist das aber wichtig. Wie man das konventionelle Denken abschaltet, erklärt Günter Faltin.

Das zeichnet ein gutes Start-up aus

Das zeichnet ein gutes Start-up aus

Businesspläne sind nutzlos. In „Richtig dicke Fische angeln“ räumt Sven von Loh mit dem Vorurteil auf, dass bei einer Gründung alles durchgeplant sein muss.

GSG, Rocket, Homejoy: Was in dieser Woche wichtig war

GSG, Rocket, Homejoy: Was in dieser Woche wichtig war

Während hierzulande ein Börsengang abgeblasen wurde, fordert die US-Debatte um die Sharing Economy ein prominentes Opfer – mit Folgen für Deutschland.

Tijen Onaran: Wie politisch ist Gründen?

Tijen Onaran: Wie politisch ist Gründen?

Wer gründet, bewegt und berührt. Gründen ist nie frei von Emotionen oder Meinung. Doch wie politisch ist Gründen? Oder ist Gründen die neue Politik?

  • Testartikel Metro

    Testartikel Metro

    Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro […] mehr

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Nora Jakob

Nora Jakob

Nora Jakob

nora.jakob@wiwo.de

hat in Köln und Jena Politikwissenschaft, Medienmanagement und Religionswissenschaft studiert. Sie arbeitet als freie Journalistin. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Lisa Hegemann die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Nora ▸
Lisa Hegemann

Lisa Hegemann

Lisa Hegemann

lisa.hegemann@wiwo.de

interessiert sich für die Gründer hinter den Start-ups, für die Gründe von Erfolg und Scheitern, für die Ideen von morgen. Ausbildung an der Kölner Journalistenschule, nun selbstständig. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Lisa ▸
Oliver Voß

Oliver Voß

Oliver Voß

oliver.voss@wiwo.de

Mitgründer des Gründerportals. Er ist Redakteur im Ressort „Menschen der Wirtschaft“ bei der WirtschaftsWoche und schreibt vor allem über die digitale Wirtschaft und Netzpolitik.

Alle Beiträge von Oliver ▸
Katja Köllen

Katja Köllen

Katja Köllen

koellen.katja@gmail.com

Katja Köllen studierte in Düsseldorf Neuere und Neueste Geschichte und absolvierte die RTL-Journalistenschule. Sie arbeitet als freie Journalistin für Online und TV.

Alle Beiträge von Katja ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter