U Artikel von Oliver Voß


Wooga: “Eine Herausforderung, übrig zu bleiben”

Wooga: “Eine Herausforderung, übrig zu bleiben”

Die Übernahme des Candy-Crush-Entwicklers King lenkt den Blick auf das deutsche Vorzeige-Start-up Wooga. Könnten die Berliner der nächste Kandidat sein?

Exklusiv: Kleiner Perkins steigt bei Relayr ein

Exklusiv: Kleiner Perkins steigt bei Relayr ein

Das Berliner Start-up Relayr gewinnt einen der bekanntesten Wagniskapitalgeber der Welt: Kleiner Perkins wird Hauptinvestor bei 11-Millionen-Finanzierung.

Neumacher-Finalisten: Mehr als Apps und Online-Shops

Neumacher-Finalisten: Mehr als Apps und Online-Shops

Die sechs Finalisten des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerbs Neumacher zeigen die Vielfalt der deutschen Gründerszene.

Jurato: Eine Flatrate  für Anwaltsdienste

Jurato: Eine Flatrate für Anwaltsdienste

Das Berliner Unternehmen Jurato vermittelt Anwälte im Web und setzt dabei auf eine Flatrate und besondere technische Funktionen.

Höhle der Löwen: Auch der Thelen-Deal mit Hunde-App ist geplatzt

Höhle der Löwen: Auch der Thelen-Deal mit Hunde-App ist geplatzt

Immer wieder scheitern die Deals aus der Höhle der Löwen nach der Sendung noch. Diese Erfahrung mussten auch die Macher der App MyDog365 machen.

Exklusiv: Reichster Mann Asiens investiert in Berliner Musikarmband Basslet

Exklusiv: Reichster Mann Asiens investiert in Berliner Musikarmband Basslet

Ein Armband macht Bässe spürbar: Mit Li Ka-Shings Horizons Ventures gewinnen die Macher einen namhaften Investor.

Cisco will Kölner Start-up Parstream übernehmen

Cisco will Kölner Start-up Parstream übernehmen

Nach Metaio und 6Wunderkinder bahnt sich die erneute Übernahme eines deutschen Start-ups an: Der US-IT-Riese will das Kölner Start-up Parstream übernehmen.

Diese Start-ups haben ihren Namen geändert

Diese Start-ups haben ihren Namen geändert

Etwa ein Viertel aller Start-ups wechselt im ersten Jahr noch einmal den Namen. Wie bekannte Unternehmen vorher hießen.

Bolzfabrik: Tipps für Trainer

Bolzfabrik: Tipps für Trainer

Die Gründer der Bolzfabrik entwickeln Technologie für Fußballtrainer. Finanziert und unterstützt werden sie von Jürgen Klopp.

Das ist das erfolgreichste Start-up bei „Bits & Pretzels“

Das ist das erfolgreichste Start-up bei „Bits & Pretzels“

Mit geklonten Superanwälten, programmierbaren Vibratoren oder künstlicher Haut versuchten die Start-ups bei „Bits & Pretzels“ die Jury zu überzeugen.

Landpack: Verpackungen  vom Gerstenfeld

Landpack: Verpackungen vom Gerstenfeld

Mit Versandboxen aus Stroh statt Styropor will Landpack dem Onlinehandel mit Lebensmitteln zum Durchbruch verhelfen.

Bits & Pretzels: Gründer in Lederhosen

Bits & Pretzels: Gründer in Lederhosen

„Laptop und Lederhosen“ sind auf der „Bits & Pretzels“ allgegenwärtig. Der Runtastic-Chef gab Tipps für Gründer, der Adidas-Boss gestand Überraschendes.

Dojo Madness: Legales Doping für Computerspieler

Dojo Madness: Legales Doping für Computerspieler

Videospielturniere sind ein Milliardengeschäft geworden. Einer der Pioniere entwickelt mit seinem Start-up Dojo Madness praktische Hilfsmittel.

Warum die Regierungspläne zur Start-up-Förderung nicht ausreichen

Warum die Regierungspläne zur Start-up-Förderung nicht ausreichen

Die Bundesregierung will Start-ups und Wagniskapital fördern. Bis auf zwei Lichtblicke bleibt der Plan aber vage. Entsprechend scharf ist die Kritik.

Exklusiv: Was Deutschlands Gründer der Bundeskanzlerin geschrieben haben

Exklusiv: Was Deutschlands Gründer der Bundeskanzlerin geschrieben haben

Die bekanntesten deutschen Start-ups protestieren bei Angela Merkel gegen Steuerpläne des Finanzministers. Der Brief im Wortlaut.

Tinkertoys: Selbst designte Spielwaren

Tinkertoys: Selbst designte Spielwaren

Ob Autos, Hunde oder Roboter – mit der Software von Tinkertoys können Kinder ihre eigenen Spielzeuge gestalten.

Dubsmash: Millionenrunde für populäre Promi-App

Dubsmash: Millionenrunde für populäre Promi-App

Dubsmash ist eine der populärsten Apps. Zu den 75 Millionen Nutzern gehören auch Rihanna und Mario Götze. Eine erste Finanzierungsrunde ist nun abgeschlossen.

Start-up Liqid: Das digitale Family-Office

Start-up Liqid: Das digitale Family-Office

Um sein Geld von einem Family Office mehren zu lassen, benötigt man Millionen. Das Start-up Liqid Technology bietet dies schon ab 100 000 Euro.

  • Testartikel Metro

    Testartikel Metro

    Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro Dies ist ein Testartikel für Metro […] mehr

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Nora Jakob

Nora Jakob

Nora Jakob

nora.jakob@wiwo.de

hat in Köln und Jena Politikwissenschaft, Medienmanagement und Religionswissenschaft studiert. Sie arbeitet als freie Journalistin. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Lisa Hegemann die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Nora ▸
Lisa Hegemann

Lisa Hegemann

Lisa Hegemann

lisa.hegemann@wiwo.de

interessiert sich für die Gründer hinter den Start-ups, für die Gründe von Erfolg und Scheitern, für die Ideen von morgen. Ausbildung an der Kölner Journalistenschule, nun selbstständig. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Lisa ▸
Oliver Voß

Oliver Voß

Oliver Voß

oliver.voss@wiwo.de

Mitgründer des Gründerportals. Er ist Redakteur im Ressort „Menschen der Wirtschaft“ bei der WirtschaftsWoche und schreibt vor allem über die digitale Wirtschaft und Netzpolitik.

Alle Beiträge von Oliver ▸
Katja Köllen

Katja Köllen

Katja Köllen

koellen.katja@gmail.com

Katja Köllen studierte in Düsseldorf Neuere und Neueste Geschichte und absolvierte die RTL-Journalistenschule. Sie arbeitet als freie Journalistin für Online und TV.

Alle Beiträge von Katja ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter